Metainformationen zur Seite
  •  

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

gottesdienst_auf_dem_kirschenhardthof [2018/10/10 13:25] (aktuell)
Alexander von Wascinski angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Gottesdienst auf dem Kirschenhardthof (Burgstetten) ======
  
 +Der Gottesdienst auf dem Kirschenhardthof findet an jedem ersten Sonntag im August statt. Es ist ein ökumenischer Gottesdienst,​ der von den beteiligten Kirchen (Evangelische Kirchengemeinde Burgstall, Evangelische Kirchengemeinde Erbstetten, Katholische Kirchengemeinde Burgstall, Evangelisch-methodistische Kirche in Burgstall) verantwortet wird. Die verantwortliche Kirche kümmert sich um:
 +  * Ausarbeitung der Liturgie (nach vorlage des eigenkirchlichen Gottesdienstes)
 +  * Aussuchen der Lieder, Lesungen etc.
 +  * Erarbeiten und halten der Predigt
 +  * Bestimmung des Opferzwecks in Abstimmung mit den anderen beteiligten Kirchen
 +  * Gestaltung und Herstellung des Liedblatts (ca. 250 Stück).
 +
 +===== Checkliste Kirschenhardthofgottesdienst =====
 +  * Prediger der teilnehmende Kirchengemeinden im jährlichen Wechsel
 +  * Klärung für Schlechtwetterprogramm ( welche Kirche und welches Gemeindehaus)
 +  * Verantwortlicher für Bewirtung, Bänke, Kühlwagen, Geschirranhänger,​ Ausschankerlaubnis,​ Helfer u.s.w.: Thomas Ludwig
 +  * Altar und alles was darauf gehört: Mesnerin Suse Müller, Telefon: 07191 62277
 +  * Opfer: bisher für das Hospiz in Backnang oder das Segenswerk in Backnang: muss nach Absprache alle teilnehmenden Kirchengemeinden geklärt werden.
 +  * Opferbüchsen aufstellen und leeren: Mesnerin Suse Müller, Telefon: 07191 62277
 +  * Läuteanlage der Glocken bedienen: Mesner Gottlob Bauer Telefon: 07191 82042
 +  * Lautsprecheranlage entweder Thomas Ludwig oder Firma Elektro Schwaderer (muss geklärt werden)
 +  * Liedblätter ca. 250 Stück ( wird vom*von der Verantwortlichen für den Gottesdienst gemacht) | ''​2018 waren 40 Liedblätter übrig.''​
 +  * Werbung (Wer?):
 +    * Plakate A3 in allen Teilorten aufhängen
 +    * Brücke Titelseite
 +    * BKZ Pressemitteilung
 +    * per Email an alle teilnehmenden Kirchengemeinden mit der Bitte um interne Veröffentlichung.